ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:30 Uhr

Unterspreewald
Unterspreewalds Feuerwehr verändert sich

Bei den Feuerwehren im Unterspreewald hat es eine Reihe von personellen Veränderungen gegeben. Kürzlich wurden in Schlepzig die zugehörigen Urkunden überreicht und die neuen Positionen bekannt gegeben. Foto: Ingvil Schirling
Bei den Feuerwehren im Unterspreewald hat es eine Reihe von personellen Veränderungen gegeben. Kürzlich wurden in Schlepzig die zugehörigen Urkunden überreicht und die neuen Positionen bekannt gegeben. Foto: Ingvil Schirling FOTO: Ingvil Schirling / LR
Schlepzig. Neuer Amtsjugendwart und andere Positionsverschiebungen Von Ingvil Schirling

Die Feuerwehren im Amt Unterspreewald verzeichnen derzeit zahlreiche Positionswechsel. Ordnungsamtsleiter Peter Schneider hat kürzlich eine ganze Reihe von Ernennungsurkunden überreicht. Als erstes musste er Amtsjugendwart Christian Franke abberufen, da dieser „mit der Liebe aus dem Amt zieht“, wie Schneider begründete. 203 junge Leute zählt die Jugendfeuerwehr im Unterspreewald, darunter 88 Mädchen.

Der stellvertretende Ortswehrführer von Schlepzig Lars Göhring rückt auf in die Amtswehrführung. Bianka Lottra wiederum beendet ihre Tätigkeit als stellvertretende Ortswehrführerin in Schlepzig, die sie seit 2006 innehatte. Die Schlepziger Wehr sei immer einsatzbereit, als Landesmeister erfolgreich im Feuerwehrsport und habe zahlreiche Dienste geleistet, würdigte Peter Schneider.

Ebenso hört Lutz Kokott als Ortswehrführer auf, der seit 1982 aktiv und 18 Jahre lang Ortswehrführer von Schlepzig war. Nun werde er sich vermehrt um die dortigen Rentner kümmern, hieß es. 170 Mitglieder zählt die Alters- und Ehrenabteilung, 499 aktive Kameraden gibt es im Unterspreewald in allen 25 Wehren. Dem neu gewählten Amtsdirektor Henri Urchs, schlug Peter Schneider vor, mit seinem möglichen Eintritt in die Feuerwehr das 500. Mitglied zu werden.

Felix Worrick wiederum musste zuerst als stellvertretender Ortswehrführer von Schiebsdorf abberufen werden, um anschließend als neuer Wehrführer des Dorfes zum Ehrenbeamten auf Zeit für sechs Jahre ernannt zu werden. Er hatte gerade seine Prüfung zum Gruppenführer bestanden und wurde zum Löschmeister befördert.

Ronny Miether aus Schlepzig wurde in diesem Zuge zum Oberbrandmeister befördert und zum Amtsjugendwart ernannt. Er folgt also Christian Franke. Sein Stellvertreter ist Daniel Neumann aus Neu Lübbenau, der in der Runde ebenso feierlich berufen wurde.

Der Ortswehrführer von Groß Wasserburg Marcus Gründel wurde zum Oberlöschmeister befördert.

Neuer Ortswehrführer von Schlepzig ist jetzt Silvio Worlitz, der damit ebenfalls zum Ehrenbeamten auf Zeit für sechs Jahre ernannt wurde. Sein Stellvertreter ist Martin Drexler.