ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:38 Uhr

Polizeibericht
Polizei ermittelt nach Unfallflucht

Lübben. Seit Dienstagabend ermittelt die Polizei im Fall einer Unfallflucht. Gegen 19.15 Uhr wurde die Polizei über einen Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Kind in der Berliner Chaussee informiert.

Der siebenjährige Junge wollte gegen 11.40 Uhr am Dienstagmittag die Straße mit zwei weiteren Kindern überqueren und übersah vermutlich einen herannahenden silberfarbenen PKW, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Fahrer stieg aus, erkundigte sich nach dem Wohlbefinden des Jungen und fuhr dann weiter. Der Junge wurde verletzt und musste stationär medizinisch in einem Krankenhaus behandelt werden.