ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 07:40 Uhr

Dramatischer Unfall in Lübben
Sechs beteiligte Autos, vermutlich drei Schwerverletzte

Auf der B87 im Lübbener Ortsteil Neuendorf hat sich am Donnerstagnachmittag ein Unfall ereignet, in den sechs Pkw verwickelt waren. Nach ersten Polizeierkenntnissen wurden drei Menschen schwer verletzt.
Auf der B87 im Lübbener Ortsteil Neuendorf hat sich am Donnerstagnachmittag ein Unfall ereignet, in den sechs Pkw verwickelt waren. Nach ersten Polizeierkenntnissen wurden drei Menschen schwer verletzt. FOTO: Birgit Rogatz
Lübben. Im Lübbener Ortsteil Neuendorf hat sich am Donnerstagnachmittag auf der B87 ein schwerer Unfall ereignet, in den laut Polizeiangaben sechs Autos verwickelt waren. Die Polizei geht zudem von drei Schwerverletzten aus. Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Was war passiert? Drei Autos fahren hintereinander auf der Landstraße. Pkw 1 bremst verkehrsbedingt, das Auto hinter ihm (Pkw 2) hält ebenfalls an. Der Fahrer des dritten Autos (Pkw 3) in der Reihe reagiert zu spät, fährt auf den vorausfahrenden Pkw auf, versucht noch auszuweichen und kollidiert dabei mit einem entgegenkommenden Auto (Pkw 4). Pkw 4, der den Unfall schon gesehen hatte und noch versucht hatte auszuweichen, kommt durch die Wucht des Zusammenpralls von der Fahrbahn ab und überschlägt sich.

Der Fahrer eines Autos (Pkw 5) hinter Pkw 4 sieht, was passiert und hält an. Der Fahrer eines Wagens der hinter Pkw 5 fährt, schafft es nicht mehr rechtzeitig zu bremsen und fährt auf.

Bei dem Unfall werden drei Menschen nach ersten Polizeierkenntnissen vermutlich schwer verletzt. Sie werden in eine Klinik gebracht, es kommt auch Rettungshubschrauber zum Einsatz. Es ist ein Sachschaden von rund 60 000 Euro entstanden. Die Straße war wegen des Unfalls rund zwei Stunden voll gesperrt.

(lsc/red)