Am Donnerstagabend kam es zu einem schweren Unfall in Lübben. Ein Pkw hat nach Angaben der Polizei eine Fußgängerin in Lübben wohl übersehen und angefahren. Die Frau ist auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben.
Nach Informationen der Polizei wollte kurz vor 19 Uhr am Donnerstag (17. November 2022) eine Fußgängerin die Straße Am Spreeufer in Lübben kurz vor dem Kreisverkehr überqueren. Ein Pkw, der aus Richtung Brückenplatz kam und Richtung Kreisverkehr unterwegs war, hat trotz beleuchteter Straße die Frau (83) offensichtlich zu spät gesehen, sagte Polizeisprecher Ralph Meier. Der Fahrer (32) erfasste die Fußgängerin und verletzte sie dabei schwer. Noch auf dem Weg ins Krankenhaus ist die 83-Jährige ihren schweren Verletzungen erlegen.
Ob der Pkw zu schnell unterwegs war, ist derzeit noch unbekannt und nun Aufgabe der Ermittler der Kriminalpolizei. Auch ist nicht bekannt, ober der Fahrer alkoholisiert war oder Drogen zu sich genommen hatte.