ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:31 Uhr

Unfall auf der B179 bei Neu Lübbenau
Mutmaßlicher Autodieb flieht vor Polizei und stirbt

(Symbolfoto) Ein Autofahrer reagiert am Samstagmorgen nicht auf Aufforderungen der Polizei anzuhalten und fährt wenig später gegen einen Baum.
(Symbolfoto) Ein Autofahrer reagiert am Samstagmorgen nicht auf Aufforderungen der Polizei anzuhalten und fährt wenig später gegen einen Baum. FOTO: Frank Hilbert
Neu Lübbenau. Polizisten wollen am Samstagmorgen ein Auto anhalten, weil der Wagen in Nordrhein-Westfalen gestohlen gemeldet wurde. Doch der Autofahrer versucht zu entwischen. Mit bösen Folgen ...

Am frühen Samstagmorgen wollen Polizisten auf der B179 zwischen Neu Lübbenau und Kuschkow einen Mercedesfahrer stoppen; das Auto ist als gestohlen gemeldet. Doch der Fahrer des Mercedes ignoriert die Polizei, reagiert nicht auf die mehrmaligen Aufforderung anzuhalten, wie die Polizeidirektion Süd informiert.

Dann verlieren die Polizisten den Wagen aus den Augen und entdecken ihn kurz darauf wieder: an einem Baum. Für den 30-jährigen Fahrer, ein polnischer Staatsbüger, kommt jede Hilfe zu spät, er stirbt noch an der Unfallstelle.

(lsc)