Rund 600 Tonnen abgehobelter Asphalt aus dem Straßenbau landeten im vergangenen Sommer auf Feldwegen zwischen Hartmannsdorf und Lubolz. Illegal – wie der Landkreis Dahme-Spreewald feststellte und einen Zeugenaufruf startete. Seitdem sei nichts passiert, teilt eine Leserin am Rundschau-Telefon mit...