ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Umweltpreis ausgelobt

Dahme-Spreewald.. Alle drei Jahre lobt der Landkreis Dahme-Spreewald seinen Umweltpreis aus. 2005 soll er wieder am 5. Juni, dem Tag der Umwelt, vergeben werden.

Ziel ist es, „das Umweltbewusstsein breiter Bevölkerungskreise“ zu fördern und „dem Naturschutzgedanken größere Beachtung verschaffen“ , heißt es in der Begründung. Vor drei Jahren war es unter anderem Klaus-Dieter Gierach aus Uckro gewesen, der den Preis zusammen mit anderen bekommen hatte. Gierach hatte sich um den Schutz der Greifvögel, insbesondere der Wiesenweihe, verdient gemacht.
Auch in diesem Jahr geht es wieder darum, preisverdächtige Kandidaten zu finden, die in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege, Abfallwirtschaft und Umweltbildung Vorbildliches geleistet haben.
Teilnehmen am Wettbewerb können natürliche und juristische Personen, die ihren Sitz im Kreis haben und sich nicht hauptberuflich mit dem Thema befassen. Auch an Mitarbeiter der Kreisverwaltung und an Abgeordnete des Kreistages werden keine Preise vergeben.
Vorschläge (auch Dritter) sind bis zum 31. März beim Landkreis Dahme-Spreewald, Umweltamt, Beethovenweg 14, 15907 Lübben, im verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Umweltpreis“ zusammen mit einer Teilnehmererklärung einzureichen. (km)