| 02:32 Uhr

Trickbetrüger Duo prellt Seniorin um mehrere Tausend Euro

Unbekannte Frau, die das Geld entgegennahm.
Unbekannte Frau, die das Geld entgegennahm. FOTO: Polizei
Cottbus/Schulzendorf. Die Polizei fahndet in Südbrandenburg nach einem Trickbetrüger-Duo. Dazu hat sie ein Phantombild von einer Frau veröffentlicht, die mit einem Mann eine Frau mit der Masche "Enkeltrick" betrogen haben soll.

Dabei ging es um mehrere Tausend Euro. Eine Seniorin (76) aus Schulzendorf (Dahme-Spreewald) hatte einen Anruf von einem unbekannten Mann erhalten. Der Anrufer gab vor, für einen Autokauf eine Unterstützung seiner angeblichen Verwandten zu benötigen. Als Grund gab er an, dass bei Verzug der Barzahlung der Verlust des Rabattes drohe. Der Anrufer kündigte an, dass zur Geldübergabe eine Mitarbeiterin des Autohauses erscheinen werde.

Zur Geldübergabe erschien eine unbekannte Frau, die jedoch eine Quittierung abgelehnt hatte. Die Mittäterin wurde wie folgt beschrieben: etwa 30-35 Jahre alt und 1,60 Meter groß und schlank. "Sie hatte dunkles Haar und sprach Deutsch mit deutlichem Akzent. Die Gesamterscheinung der Frau lässt auf eine südeuropäische Herkunft schließen", erläutert Polizeisprecher Torsten Wendt. Nun fragt die Polizei, wem die abgebildete Person bekannt ist. Wer Hinweise zur Identität oder zum derzeitigen Aufenthaltsort der Frau geben kann, wird gebeten die Polizeiinspektion Dahme-Spreewald unter der Telefonnummer 03375 2700 kontaktieren.

www.internetwache.brandenburg.de