ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:29 Uhr

Polizeibericht
Transporter auf einen Sattelzug aufgefahren

Freiwalde. Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstag um 16 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die A 13 in Fahrtrichtung Berlin gerufen. Im Bereich der Anschlussstelle Freiwalde war ein Transporter auf einen Sattelzug aufgefahren.

Der 54-jährige Fahrer hatte dabei schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen erlitten, die eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus erforderten. Eine erste Schätzung der Sachschäden liegt bei rund 20 000 Euro, der Transporter wurde vom Abschleppdienst geborgen. Die Sperrung der rechten Fahrspur zur Absicherung der Unfallstelle und des Rettungseinsatzes wurde gegen 18 Uhr wieder aufgehoben, teilt die Polizei mit.