| 02:43 Uhr

TFA-Team der Feuerwehr Lübben erfolgreich bei EM

Norbert Holst (Berlin) und Hagen Mooser (TFA-Team Lübben) bei der kleinen Sieger ehrung. Beide konnten an der offiziellen Siegerehrung aus termin lichen Gründen nicht teilnehmen.
Norbert Holst (Berlin) und Hagen Mooser (TFA-Team Lübben) bei der kleinen Sieger ehrung. Beide konnten an der offiziellen Siegerehrung aus termin lichen Gründen nicht teilnehmen. FOTO: TFA-Team
Lübben. Oliver Nopper und Hagen Mooser vom TFA-Team der Feuerwehr Lübben haben sich bei der 7. Europameisterschaft in der Firefighter Combat Challenge (FCC) im polnischen Lodz erfolgreich geschlagen. red/SvD

Das teilt das TFA-Team Lübben mit.

Der Parcours stellte die Teilnehmer vor eine besondere Herausforderung, da es dauerhaft stark regnete. Am ersten Wettkampftag starteten die Qualifikationsläufe für die EM. Beide Lübbener Feuerwehrsportler sicherten sich die direkte Teilnahme in ihren Altersklassen. Am darauffolgenden Wettkampftag wurden die Einzelläufe ausgetragen. Oliver Nopper wurde in der Altersklasse M 18 Siebzigster und Hagen Mooser in der AK M 50 Dritter hinter Zbigniew Miciak (Warschau) und Norbert Holst aus Berlin. Bester Einzelstarter aller Klassen war der Pole Rafal Bereza. Insgesamt gingen 161 Einzelwettkämpferinnen und -wettkämpfer aus zehn Nationen an den Start

Für die Lübbener Feuerwehr-Sportler war dies die letzte Firefighter Combat Challenge in diesem Jahr.