Die Zugmaschine des mit Metallteilen beladenen Lasters brannte am Montagnachmittag lichterloh. Im nahegelegenen Wald hatte das Feuer einen Streifen von 300 Metern ergriffen. Ein Großeinsatz der Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.

Darüber hinaus hatte ein Pkw an der Ausfahrt Staakow Feuer gefangen. Bei diesem Brand ist die Ursache bislang unklar, so ein Sprecher weiter.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Insgesamt ist ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden, so die Polizei weiter. Die Autobahn war bis 23 Uhr voll und später teilweise gesperrt.