ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:10 Uhr

Hexen und Maibäume
Ein Wochenende mit vielen Ausflugsangeboten

Lübben/Straupitz/Schlepzig. Das Wochenende lässt sich durch einen Brückentag vom April in den Mai verlängern. In diesen Tagen reiht sich eine Veranstaltung an die andere. Nicht nur in Lübben wird ein Maibaum aufgestellt. Dort wird am Dienstag, 1. Mai, um 11 Uhr auf dem Marktplatz der offizielle Start ins Jahr der Tracht gegeben. Es wird der Staffelstab an die neue Liuba übergeben, umrahmt von den traditionellen Tänzen der Lutiki aus der Spreewald-Kita und weiteren Programmpunkten.

Das Wochenende lässt sich durch einen Brückentag vom April in den Mai verlängern. In diesen Tagen reiht sich eine Veranstaltung an die andere. Nicht nur in Lübben wird ein Maibaum aufgestellt. Dort wird am Dienstag, 1. Mai, um 11 Uhr auf dem Marktplatz der offizielle Start ins Jahr der Tracht gegeben. Es wird der Staffelstab an die neue Liuba übergeben, umrahmt von den traditionellen Tänzen der Lutiki aus der Spreewald-Kita und weiteren Programmpunkten.

Der Fastnachts- und Traditionsverein Treppendorf lädt zu zwei Veranstaltungen ein. So wird am Montag, 30. April, ab 18 Uhr zum Maibaumstellen inklusive Tanz in den Mai an der Berste-Brücke in Treppendorf eingeladen. Einen Tag später am 1. Mai findet dort der Frühjahrströdelmarkt statt. Los geht es ab zehn Uhr mit Blasmusik und Frühschoppen. Getrödelt wird auch in Groß Leuthen am Sonntag, 29. April, von 10 bis 16 Uhr.

Die Nacht der Hexen findet am 30. April ab 20 Uhr am Kornspeicher in Straupitz statt. Hexensuppe und ein Hexenschmaus aus dem Backofen sowie allerlei Hexengetränke werden für die richtige Stimmung sorgen, bis die Feuershow steigt. Die Organisation liegt in den Händen des Freundeskreises Kornspeicher. In Schlepzig am Hafen wird am Montag ab 20 Uhr zum Tanz in den Mai eingeladen. Der 4. Hafengeburtstag wird am 1. Mai ab 11 Uhr gefeiert.