ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:26 Uhr

Ungewöhnlicher Zusammenstoß
Surfunfall auf der A13

FOTO: picture alliance/dpa / Uwe Zucchi
Lübben. Ein Surfunfall an sich ist ja nichts Außergewöhnliches. Aber auf der A13? Von Bodo Baumert

Auf der A13 hat sich in der Nacht zum Dienstag zwischen Duben und Freiwalde ein Unfall ereignet, der auch für die Polizei nicht alltäglich ist. Gegen 1.30 Uhr meldete sich ein Autofahrer, weil er beinahe mit einem Surfbrett kollidiert wäre.

„Offenbar hatten sich vom Dach eines bislang unbekannten Autos während der Fahrt zwei Surfbretter gelöst, denen der Fahrer eines nachfolgenden Pkw nicht mehr ausweichen konnte“, erklärt Polizeisprecher Lutz Miersch den ungewöhnlichen Vorgang.

Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand und der Pkw blieb bei etwa 2000 Euro Sachschaden fahrbereit.