ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:33 Uhr

Superintendent wird gewählt

Luckau. Ein neuer Superintendent wird am Freitag, 18. Juni, in Luckau gewählt. red/is

Die Synodalen des evangelischen Kirchenkreises Niederlausitz treffen sich um 18 Uhr im Luckauer “Schlossberg„.

Die Kreissynode beginnt mit einer Andacht, gehalten von Generalsuperintendentin Heilgard Asmus. Nach den darauffolgenden Formalien wird der neue Superintendent gewählt. Bereits vorgestellt haben sich die Pfarrer Joachim Cierpka, zurzeit in der evangelischen Gemeinde in Brüssel, und Thomas Köhler, zurzeit Superintendent im Kirchenkreis Oranienburg. Entscheidend ist zunächst die Mehrheit der Mitglieder der Synode. Reicht diese nicht aus, genügt später auch die Mehrheit der Anwesenden. Gegen 19 Uhr ist eine Pause geplant.

Gesammelt wird während der Veranstaltung für den Rumänienkreis Lübben und für das Eine-Welt-Projekt in Finsterwalde, geht aus der Mitteilung weiter hervor. red/is