ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:28 Uhr

Vorschau
Starke Kunstradfahrer am Start

Richard Kolbe und Charlott Alexander haben ihren Wettbewerb während der 1.Pokalrunden kürzlich gewonnen.
Richard Kolbe und Charlott Alexander haben ihren Wettbewerb während der 1.Pokalrunden kürzlich gewonnen. FOTO: Kolbe
Lübben. Am Wochenende sind Landesmeisterschaften in Märkisch Buchholz.

Die erste Pokalrunde Berlin-Brandenburg im Kunstradsport und Einradfahren ist Geschichte. Der gastgebende SV Grün-Weiß Märkisch Buchholz erwies sich kürzlich als erfolgreichster Verein. Sechs erste, vier zweite und drei dritte Plätze konnten sich Sportlerinnen und Sportler dieses Vereins im Norden des Landkreises Dahme-Spreewald erkämpfen.

„Einfach super“, sagt Babett Kolbe. Für die Trainerin aus Lübben gab es bei den Schülerinnen U9 – den jüngsten Teilnehmern der Pokalrunde – „die größte Überraschung“. Hannah Ringk als Zweite und Zoe Lotta Glass als Dritte konnten sich über einen Platz auf dem Podest freuen.

Fiona Sperling (Alt Schadow) wurde im Einer der Schülerinnen U11 ebenfalls Zweite vor ihrer Vereinskameradin Amy Siebert. Josephine Seehof gewann bei den Schülerinnen U15. Lucy Zug (Neu Lübbenau) und Fiona Sperling sind im Zweier der Schülerinnen Zweite geworden. Giuliana Zübner siegte im Einer der Juniorinnen. Ihre Schwester Isabella wurde Zweite bei den Frauen.

Auch der neue Zweite der Schüler mit Josephine Seehof und Moritz Podlech gewann seinen Wettbewerb, genau wie das Junioren-Duo Richard Kolbe (Lübben) und Charlott Alexander. Moritz Podlech setzte sich im Einer der Schüler U15 gegen seine Konkurrenten durch.

An diesem Wochenende findet die Landesmeisterschaft der Junioren ebenfalls in Märkisch Buchholz statt. Neben Titeln und Platzierungen geht es auch um die Qualifikation für das Halbfinale der Deutschen Meisterschaft, wie Babett Kolbe ankündigt.