| 16:45 Uhr

Stammzellenspende
Stammzellen: Spendenaktion für jungen Vater

Lübben.

Der 30-jährige Patrick aus Plattkow (Märkische Heide) hat Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Bislang ist die weltweite Suche nach einem genetischen Zwilling erfolglos geblieben. Daher haben die Gemeinde und die Initiativgruppe DKMS „Papa sucht Lebensretter“ eine Stammzellenspende in Lübben organisiert, informiert Ilka Paulick von der Gemeindeverwaltung. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Samstag, 11. November, in der Zeit von 11 bis 16 Uhr in der Sporthalle Gartengasse / ASB Lübben als potenziellen Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt, da der gemeinnützigen Gesellschaft allein für die Registrierung eines jeden neuen Spenders Kosten in Höhe von 35 Euro entstehen, so Ilka Paulick weiter. „Nur wer sich registriert, kann auch als Spender gefunden werden“, so Annett Regelski von der Initiativgruppe.