ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:32 Uhr

Vorschau
Spreewald-Cup startet am Sonntag in Krausnick

Lübben. Der Spreewald-Cup 2018 startet am Sonntag in Krausnick (Unterspreewald). Rund 150 Teilnehmer werden zum Berge-Pokallauf erwartet. Strecken von zwei Kilometer, sechs, 13 und 21 Kilometer können gelaufen werden; über sechs und 13 Kilometer ist auch Walken möglich.

Der Spreewald-Cup 2018 startet am Sonntag in Krausnick (Unterspreewald). Rund 150 Teilnehmer werden zum Berge-Pokallauf erwartet. Strecken von zwei Kilometer, sechs, 13 und 21 Kilometer können gelaufen werden; über sechs und 13 Kilometer ist auch Walken möglich.

Anmeldungen werden am Wettkampftag bis 9.30 Uhr entgegengenommen. Der Lauf wird um 10 Uhr an der „Alten Schule“ in Krausnick gestartet. Der Berge-Pokallauf ist der Auftakt des 20. Spreewald-Cups. Elf Laufveranstaltungen zwischen Februar und Oktober stehen in Dahme-Spreewald und Oberspreewald-Lausitz zur Auswahl. Lübben ist Gastgeber von drei Wertungsläufen.

Der Schlossinsellauf am 24.Juni in Lübben feiert Premiere. Läufer, die im Land Brandenburg wohnen oder einem Sportverein angehören, werden für den Spreewald-Cup gewertet. Wer sich an mindestens vier Läufen beteiligt, wird für die Gesamtwertung berücksichtigt. Am 24. November dieses Jahres findet die Auszeichnungsveranstaltung des Spreewald-Cups 2018 in Lübben statt.