ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:31 Uhr

Jugendverständigung
Spreewälder können ins Sommercamp nach Wolsztyn

Lübben. Seit 2012 findet das Jugendcamp unter dem Titel „Wir in Europa“ statt.

Ab sofort können sich Jugendliche aus dem Landkreis Dahme-Spreewald im Alter von 13 bis 17 Jahren zur Teilnahme an dem Internationalen Sommercamp im Landkreis Wolsztyn (Polen) anmelden. Es findet im Juli statt. „Gemeinsam mit Gleichaltrigen aus Polen und Spanien verbringen sie zehn Tage in dem Jugenderholungszentrum Wielen am Wolsztyner See“, erklärt Kreissprecherin Heidrun Schaaf. Vielseitige Freizeitangebote, Musik- und Tanzworkshops sowie Spaß bei Aktionen zum Kennenlernen anderer Kulturen stehen auf dem Programm, so die Sprecherin weiter.

Das Internationale Sommercamp findet seit 2002 unter dem Titel „Wir in Europa - Jugend im Dialog“ als Angebot der Kreisverwaltung Dahme-Spreewald. Grundlage ist die Kreispartnerschaft mit dem Landkreis Wolsztyn (Polen). Das Treffen wird aus Mitteln des Deutsch-Polnischen Jugendwerkes kofinanziert. Es hat zum Ziel, junge Menschen aus drei europäischen Ländern bei der Herausbildung ihrer interkulturellen und sozialen Kompetenzen sowie toleranter Persönlichkeiten zu fördern. Musik, Tanz und Rhythmus stehen im Mittelpunkt. Die Teilnehmer setzen sich mit verschiedenen Tanzarten auseinander, erklärt Heidrun Schaaf.

„Jeder Teilnehmer leistet einen eigenen Beitrag. Er beträgt 50 Euro. Darin ein geschlossen sind An- und Abreise, Unterkunft, Verpflegung und Programmkosten vor Ort“, erläutert Heidrun Schaaf. Anmeldungen nimmt Anett Julia Krüger bis 15. Juni 2018 unter der Telefonnummer 03546-201317 oder per E-Mail an europa@dahme-spreewald.info entgegen.

(bt)