Aufs Treppchen schaffte es als Dritter Treffpunkt Lübben. Die sieben Mannschaften spielten das Turnier mit 35 Teilnehmern in zwei Staffeln aus. Insgesamt rund 100 Gäste seien in die Turnhalle gekommen, so Rüdiger Dommasch. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen kickten von 20 bis etwa 23 Uhr. Auf Platz vier landete der AFC Lübben, auf Platz fünf der 1. FC Alt Zauche, auf Platz sechs der TSV Radensdorf. red/is