ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:41 Uhr

Handball
Spreewald-Reserve holt sich Auswärtssieg beim HC Calau

Verbandsliga Männer. Erfolg beim Schlusslicht am Ende eine klare Sache.

HV Calau – HC Spreewald II 25:31 (13:17)

Mit der vom Papier besten Besetzung der bisherigen Saison reiste der HC Spreewald II zum Spiel nach Calau. Und daher war die Zielstellung klar, alles andere als ein Sieg beim Tabellenschlusslicht stand nicht zur Debatte.

Bis zum 6:5 konnte Calau sogar immer vorlegen. Beim 10:16 nach 26 Minuten schien dann aber alles für den HC Spreewald zu laufen. Doch Calau hatte dann sogar die Möglichkeit zu verkürzen, kam bis auf 20:23 (42.) heran. Erst der kurze Zwischenspurt vom 21:26 nach 50 Minuten zum 21:28 nach 53 Minuten brachte die endgültige Entscheidung. Der HC Spreewald ist jetzt Tabellendritter.

HCS II mit Nils Bullwinkel, Marc Gruna (Tor), Pascal Würfel (7), Christian Piehl (5), Paul Schwebel (3), Wolfgang Freimann (6), Jonas Jecke (6), Steven Schnitzer, Bert Orbanz, Nico Manig (1), Norwin Dommaschk (3), Dennis Muschick, MV Ingolf Burisch und H.J. Jecke