| 15:35 Uhr

Fußball-Brandenburgliga
Erfolgsserie von Grün-Weiß Lübben reißt in Bernau

Brandenburgliga.   Einheit Bernau - Grün-Weiß Lübben 4:1 (0:1) Tore: 0:1 Müller (21.), 1:1 Ziegler (66.), 2:1 Griebsch (69.), 3:1 Walter (70.), 4:1 Ziegler (90.); Von Roland Scheumeister

  Einheit Bernau - Grün-Weiß Lübben 4:1 (0:1) Tore: 0:1 Müller (21.), 1:1 Ziegler (66.), 2:1 Griebsch (69.), 3:1 Walter (70.), 4:1 Ziegler (90.);

S: Sahar (Berlin); Z: 130; Lübben:  Michaelis – Leschnik, Trehkopf, Guttke, Herms – Lindner, Alves Ferreira Walder (86.Hagen) – Lehmann (77.Menzlow), Müller, Köhler (60.Friedrich) – Pereira de Brito Junior.
Zwar schlugen die Gastgeber die feinere Klinge, aber die Gäste verteidigten kompakt und kamen zu einigen guten Chancen. Einen Eckball wehrte ein Bernauer Verteidiger per Kopf ab, Müller stand goldrichtig und schoss seine Spreewaldkicker in Front. Ein unnötiges Foul verhalf den Bernauern zu einem Freistoß. Der Ball wurde in den Strafraum lanciert, die Verteidiger bekamen keinen Zugriff und Ziegler beförderte das Leder aus drei Metern über die Linie. Während die Grünweißen die Köpfe hängen ließen, spielte Einheit stark auf und sorgte binnen vier Minuten für die Vorentscheidung. Fazit von Lübbens Trainer Thomas Schmidt: „Eine gute Halbzeit reichte gegen dieses Spitzenteam nicht.“