ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:02 Uhr

Sportschießen
Dahme-Spreewald-Schützen spielen eine gute Rolle

Frankfurt/Oder. Im Schießsportzentrum in Frankfurt an der Oder fanden die Landesmeisterschaften der Luftgewehr- und Luftpistolenschützen statt. In der Damenklasse III der Luftpistolenschützen wurde Viola Haese (Schützenclub Wernsdorf) mit 351 Ringen Landesmeisterin. Heike Nitschke (Schützengilde Königs Wusterhausen/Wildau) wurde mit 340 Ringen Zweite und Sylvia Arlt (Schützengilde zu Lübben) errang mit 331 Ringen Rang drei.

Im Schießsportzentrum in Frankfurt an der Oder fanden die Landesmeisterschaften der Luftgewehr- und Luftpistolenschützen statt. In der Damenklasse III der Luftpistolenschützen wurde Viola Haese (Schützenclub Wernsdorf) mit 351 Ringen Landesmeisterin. Heike Nitschke (Schützengilde Königs Wusterhausen/Wildau) wurde mit 340 Ringen Zweite und Sylvia Arlt (Schützengilde zu Lübben) errang mit 331 Ringen Rang drei.

In der Herrenklasse III wurde Peter Gnida (SchGi KWh/Wildau) mit 364 Treffern Vizelandesmeister und Bernd Reichenbach (Schützengilde Golßen) schoss sich mit einer Ringzahl von 361 auf Platz drei.

Holger Lindow (SchGi zu Lübben) verpasste bei den Herren II mit 355 Ringen knapp einen Podestplatz und wurde Vierter.

Bei den Teams gewann der SchGi KWh/Wildau I, vertreten durch Peter Gnida, Manfred Konrad und Klaus Bittighöfer, die Goldmedaille und Bronze ging an die zweite Mannschaft der SchGi KWh/Wildau mit Rainer Menzel, Jens Matting und Hans-Jürgen Harmann.

Bei den Luftgewehrschützen belegte Theresa Borchert (Schützengarde Niewitz) bei den Juniorinnen mit 353 Ringen Platz eins und Marvin-Erik Manig (SchGi Golßen) wurde bei den Junioren mit 372 Treffern Zweiter. Sylvia Arlt (SchGi zu Lübben) sicherte sich mit 358 Ringen ihre zweite Bronzemedaille. Dritte wurde auch Katrin Berndt (SchGi Golßen). Sie schoss sich in der Damenklasse II mit 337 Ringen auf das Podest.

Die Mannschaftgoldmedaille holten sich Norman Linemann, Holger Lindow und Sven Jeschke für die Schützengilde zu Lübben in der Herrenklasse II.