(is) Verbunden ist dies allerdings mit Verkehrseinschränkungen, informiert die Lübbener Stadtverwaltung. Am Brückenplatz entsteht derzeit ein Wohn- und Geschäftshaus. Nach sehr kurzer Winterruhe geht es seit einigen Tagen weiter. Bauherrin ist die Spreewaldbank mit Sitz in Lübben.

Wie die Lübbener Planerin Sabine Minetzke bestätigt, muss die Straße zwischen der Brauhausgasse 5 und dem Brückenplatz 4 bis 5 für den Pkw-Verkehr und alle Versorgungsfahrzeuge voll gesperrt werden. Das betrifft den Zeitraum Freitag, 15. Februar, von etwa 7 bis 17 Uhr sowie am Montag, 18. Februar, zur gleichen Zeit. „Busse dürfen aber durchfahren“, teilt Sabine Minetzke weiter mit. Die Spezial-Tiefbaufirma Noack aus Cottbus wird die Eisenträger herausziehen. Wer das miterleben will, sollte allerdings einen Sicherheitsabstand waren.

Für den Fahrzeugverkehr ist eine Umleitung ausgeschildert. Die Stadtverwaltung bittet um Beachtung der veränderten Verkehrsführung und besondere Rücksichtnahme.