ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:28 Uhr

Vorübergehende Schließzeit
Sozialpädagogischer Dienst Teltow-Fläming geschlossen

Luckenwalde/Jüterbog. Im Jugendamt Teltow-Fläming bleibt der Sozialpädagogische Dienst (Hilfe zur Erziehung, Trennung-Scheidung und Umgangsberatung sowie Beratung in allgemeinen Erziehungsfragen) in der Woche vom 5. bis 9. November 2018 geschlossen. Von red/rdh

Darüber informiert Heike Lehmann von der Kreisverwaltung. Betroffen sind neben dem Luckenwalder Standort auch die Außenstellen in Ludwigsfelde, Zossen, Blankenfelde-Mahlow und Jüterbog. „Eine unmittelbare Klärung von Fragen oder eine Unterstützung durch die Sozialarbeiter aus diesem Bereich kann während dieser Zeit leider nicht erfolgen“, so Lehmann.

Der Kinderschutz wird allerdings abgesichert. Für die Mitteilung einer Kindeswohlgefährdung wählen Interessierte die Telefonnummer 0800–4567809. E-Mail- und Posteingang werden bezüglich Kinderschutz ebenfalls gesichtet. Ab Montag, 12. November 2018, ist der Bereich des Sozialpädagogischen Dienstes wieder wie gewohnt erreichbar:

Der Tagesdienst des Sozialpädagogischen Dienstes in Luckenwalde, Kreishaus, Büro A 5-0-01 ist wie folgt geöffnet: Montag: 9 bis 12 Uhr sowie 13 bis 15 Uhr, Freitag: 9 bis 12 Uhr. Die Sprechstunden in Luckenwalde und den Außenstellen sind am Dienstag, 9 bis 12 Uhr sowie 13 bis 17.30 Uhr und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr sowie 13 bis 17.30 Uhr. Die Sprechstundenzeiten in Luckenwalde und in den Außenstellen können für persönliche Gespräche auch ohne Voranmeldung wahrgenommen werden, so die Kreisverwaltung.