| 18:33 Uhr

Sorgen um Lübbener Fachbereichsleiter in der Stadtverwaltung

Lübben. In der Lübbener Stadtverordnetenversammlung hat Frank Neumann, 1. Stellvertreter des Bürgermeisters, am gestrigen Donnerstag darüber informiert, dass Christoph Bartoszek, Leiter des Fachbereichs Ordnung, Bildung und Soziales, seit dem 20. März vermisst wird. ho

"Ich habe diesbezüglich keine neuen Informationen. Diese Situation ist für die Familie natürlich besonders belastend, aber auch für uns sehr bedrückend", sagte er. Ab dem 24. März habe er die Aufgaben des Fachbereichsleiters vorübergehend auf Ute Dybski übertragen. Mit dem Amt Unterspreewald ist vereinbart worden, dass ab dem 1. April für zwei Monate der Fachbereich stundenweise von einer Mitarbeiterin dieses Amtes personell unterstützt wird. Neumann dankte Landrat Stephan Loge (SPD) und Amtsdirektor Jens-Hermann Kleine (CDU) "für das unverzügliche Angebot der interkommunalen Unterstützung".

Die Polizeidirektion West informiert auf Nachfrage, dass die Kriminalpolizei Brandenburg alle Möglichkeiten der Sofortsuche ausgeschöpft habe und weiter zum Aufenthaltsort des Vermissten ermittelt. Christoph Bartoszek war am 20. März nicht zu einem vereinbarten Termin in der Asklepios-Klinik in Brandenburg erschienen. Dort war er aufgrund von gesundheitlichen Problemen untergebracht.