ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Sorbischer Stammtisch holt Kita-Ausstellung nach Straupitz

Neu Zauche.. Ab August soll die Ausstellung deutsch-sorbischer Zeichnungen der Lübbener Malerin und Kinderbuch illustratorin Ingrid Groschke in Straupitz zu sehen sein. Derzeit hängt sie in der Neu Zaucher Kita. Der Umzug ist Gegenstand der Diskussion während des Sorbischen Stammtischs gewesen. 3N

Dessen Mitglieder haben sich in dieser Woche im Neu Zaucher Gasthaus „Zum Oberspreewald“ getroffen.
In der Ausstellung sind für Kinder leicht nachvollziehbare Geschichten dargestellt, die auf Sorbisch betitelt sind. Auch die Akteure sprechen die in dieser Region nahezu ausgestorbene Sprache. Auf spielerische Weise sollen die Kinder damit in Ergänzung zu ihrem Sor bischunterricht an die Sprache herangeführt werden. Daher wird die Ausstellung unter anderem vom sorbischen Stammtisch „Serbske blido“ gefördert.
Mèto Worak (Martin Worrack), der Vorsitzende des Stammtischs, freute sich über das große Interesse, das die Ausstellung bei den Kindern und Eltern in Neu Zauche gefunden habe. „Ingrid Groschke spricht mit ihren Bildern aus den Herzen der Kinder.“
Im September soll die Ausstellung der sorbischen Kinderzeichnungen weiterziehen und in der Lieberose Kita zu sehen sein. (fs)