| 02:43 Uhr

Sertürner-Apotheke nach Umbau wiedereröffnet

Seit gestern ist die neu gestaltete Sertürner-Apotheke in Lübben wieder vom Haupteingang aus zugänglich. Wolfgang Büttner führt auch heute die Gäste durch die neu gestalteten Räume und zeigt die Technik.
Seit gestern ist die neu gestaltete Sertürner-Apotheke in Lübben wieder vom Haupteingang aus zugänglich. Wolfgang Büttner führt auch heute die Gäste durch die neu gestalteten Räume und zeigt die Technik. FOTO: privat
Lübben. Fönfrisuren der natürlichen Art – auch diesen Nebeneffekt der anstrengenden Umbauphase der vergangenen Monate nahmen Kunden, Mitarbeiter und Helfer in der Sertürner-Apotheke mit einem Lächeln. Am stürmischen Mittwoch wurden die Automatiktüren erneuert. Ingvil Schirling

"Es zog wie Hechtsuppe", sagt Chefapotheker Wolfgang Büttner. So mancher Bauzaun wurde von Sturmtief Sebastian noch umgelegt, ehe zur Wiedereröffnung am Donnerstag alles pünktlich fertig wurde. Der größere Verkaufsraum, die Akustikdecke, mehr Privatsphäre, die technisch hochentwickelte Kommissioniermaschine und viele andere Neuerungen wurden Kunden und Gästen bei Rundgängen vorgestellt.

Auch ehemalige und aktive Kollegen nutzten die Gelegenheit zum Rundgang, die sich heute um 15 Uhr nochmals bietet. Dazu lädt Wolfgang Büttner herzlich ein.

Brigida Melzer vom Kinderhilfsverein, der von Familie Bütter - wie auch der Lausitzer Spendenverein "Wir helfen" - tatkräftig und großzügig unterstützt wird, schaute gestern ebenfalls vorbei und brachte Blumen zur Wiedereröffnung mit.

Nach Abschluss der Umbauphase zeigte sich Wolfgang Büttner sehr dankbar, sowohl den regionalen Firmen als auch Kunden wie Mitarbeitern gegenüber. "Keine Baustelle ohne Action", sagt er. Bei allem seien Verständnis, Zusammenarbeit und Engagement "wirklich super" gewesen.