| 02:42 Uhr

Kinderarztpraxis
Seit 15 Jahren mit eigener Praxis in Lübben

Die Lübbener Kinderärztin Dr. Inis Schönfelder (2.v.l.) und ihr Team mit Kerstin Lehmann, Peggy Müller und Saskia Rudolph (v. l.) betreuen kleine Patienten aus der Region Südbrandenburg.
Die Lübbener Kinderärztin Dr. Inis Schönfelder (2.v.l.) und ihr Team mit Kerstin Lehmann, Peggy Müller und Saskia Rudolph (v. l.) betreuen kleine Patienten aus der Region Südbrandenburg. FOTO: I. Hoberg
Lübben. Der Wartebereich in der Kinderarztpraxis in der Lübbener Virchowstraße könnte auch in einer Kita zu finden sein – es gibt Spielzeug und Beschäftigungsmaterial, warme Holztöne dominieren. Während Eltern mit ihren Kindern auf den Aufruf ins Arztzimmer warten, gibt es für die kleinen Patienten viel zu entdecken.

Vor 15 Jahren hat Dr. Inis Schönfelder in Lübben ihre Kinderarztpraxis eröffnet, zunächst in der Schillerstraße - seit 2005 nun in der Virchowstraße. Gegenwärtig ist sie wie andere medizinische Einrichtungen wegen der Bauarbeiten in der Bahnhofstraße zum Teil nur über Umwege zu erreichen.

Dr. Inis Schönfelder, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, ist außerdem als Psychotherapeutin ausgebildet. Nicht nur aus Lübben und Umgebung kommen Eltern mit ihren Kindern in die Praxis, bis aus Dahme und Herzberg reisen manche an, wie Mitarbeiterin Saskia Rudolph berichtet. Die Medizinische Fachangestellte gehört schon seit zehn Jahren zum Team.

Die Ärztin engagiert sich nicht nur für ihre Patienten - die bis zum 18. Lebensjahr und in besonderen Fällen auf Antrag bei der Kassenärztlichen Vereinigung länger betreut werden können. Neben Verpflichtungen im Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte sowie im Verband für Integrative Verhaltenstherapie und in der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Pneumologie und Allergologie engagiert sie sich in der Kommunalpolitik. Als Abgeordnete arbeitet sie im Kreistag und in der Lübbener Stadtverordnetenversammlung mit.