Zwischen Lübben und Neuendorf war ein Transporter auf einen Pkw aufgefahren. Bei dem Zusammenstoß wurden ein elfjähriger Junge und eine 23-jährige Frau schwer verletzt, informiert die Polizei. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Eine erste Bilanz der absehbaren Sachschäden wurde mit rund 8000 Euro protokolliert, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Aufgrund einer Vollsperrung zur Absicherung der Unfallstelle kam es bis etwa 18 Uhr auf der viel befahrenen Bundesstraße zu Verkehrsbehinderungen.