| 02:42 Uhr

Schwangerenfrühstück ab morgen im Lübbener Mehrgenerationenhaus

Amela (8 Monate) und Leila (4 Jahre) lieben es, gemeinsam zu spielen. Die Pflegemutti und Oma Birgit Fechner (r.) sowie Cornelia Freihoff-Elß vom Mehrgenerationenhaus schauen zu.
Amela (8 Monate) und Leila (4 Jahre) lieben es, gemeinsam zu spielen. Die Pflegemutti und Oma Birgit Fechner (r.) sowie Cornelia Freihoff-Elß vom Mehrgenerationenhaus schauen zu. FOTO: A. Staindl/asd1
Lübben. Eine Krabbelgruppe trifft sich regelmäßig im Mehrgenerationenhaus des ASB in der Gartengasse 14 in Lübben. Freitags zwischen 10 und 11.30 Uhr sind Gäste mit ihren Kleinen willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. asd1

Morgen startet ein weiteres Angebot. Das Netzwerk "Gesunde Kinder" im Landkreis Dahme-Spreewald und das Mehrgenerationenhaus laden zum Schwangerenfrühstück ein. Donnerstags zwischen 9.30 und 11 Uhr sind werdende Mütter eingeladen, sich gemeinsam die Wartezeit auf ihr Baby zu verkürzen. In lockerer Runde können Themen rund um die Schwangerschaft und Geburt besprochen werden. Fachpersonal wie Säuglingskrankenschwestern ist dabei. (Anmeldungen 0800 64546337 oder ngk-lds@awo-bb-sued.de.)

Zudem würden sich Mütter über ein Café für Eltern und Kinder bis zum achten Lebensjahr freuen, um im Kita-Alter in Kontakt zu bleiben, sagt Cornelia Freihoff-Elß vom MGH. Sie greift die Idee auf. Fest steht schon, dass Eltern den ersten Geburtstag mit ihrem Kind im MGH feiern dürfen.