ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Schnupperkurse und Sielmann-Ehrung an der Volkshochschule

Königs Wusterhausen. Die Volkshochschule (VHS) Dahme-Spreewald lädt am 12. Februar zum Tag der offenen Tür in den Schulweg 1b in Königs Wusterhausen ein. red/bt

"Zwischen 10 und 14 Uhr können sich die Besucher über das neue Programm informieren oder im Schnupperkurs Malerei ihr Talent entdecken", erklärt Kreissprecherin Heidrun Schaaf. Mit dem Termin zum Start des neuen Semesters präsentiert die Volkshochschule auch Teile ihres Programms. Diesmal steht die Kooperation mit der Heinz-Sielmann-Stiftung im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Das Programm an diesem Tag widmet sich dem Leben und Werk von Heinz Sielmann. Er wurde am 2. Juni 1917 geboren und starb am 6. Oktober 2006. In diesem Jahr hätte er seinen 100. Geburtstag gefeiert. Der große Tierfilmer widmete sich auch intensiv dem Naturschutz. Gemeinsam mit seiner Frau Inge gründete er die "Heinz Sielmann Stiftung", die auch in Brandenburg Naturschutzflächen erworben hat.

Im Landkreis Dahme-Spreewald sind es ehemalige Tagebauflächen, die heute als "Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen" bekannt sind. Die Volkshochschule erinnert gemeinsam mit der Heinz-Sielmann-Stiftung an das erfüllte und bewegte Leben des großen Naturfreundes. Dazu wird um 10.30 Uhr die Ausstellung "100 Jahre Heinz Sielmann" eröffnet. Weitere Informationen und Anmeldung sind unter 03546 201060 und 03375 262518 möglich.

www.vhs-dahme-spreewald.de