Anfangs können Schneeflocken dabei sein. Obwohl sich die Sonne lediglich vereinzelt zeigt, werden immerhin Temperaturen von plus 3 bis plus 5 Grad gemessen. In der Nacht zum Samstag liegen die Tiefstwerte bei plus 1 bis minus 1 Grad. Die Fronten des Tiefs "Brigitte" sorgen für dichte Bewölkung. Wettertrend: Am Wochenende bleibt es wolkig und nass. Die Temperaturen liegen nachts um 0 Grad und am Tage zwischen plus 3 und plus 6 Grad. Biowetter: In der feuchten Luft nehmen rheumatische Schmerzen und Atemwegsbeschwerden zu. Gleichzeitig fühlen sich durch den niedrigen Luftdruck viele Menschen abgeschlagen. Wetterspruch: Wenn Gregorius (12. März.) sich stellt, muss der Bauer auf das Feld. noe/ass