ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:34 Uhr

Laufbewegung
Schlossinsel wird zum Laufparadies

Der Nachwuchs läuft um die Wette. Mädchen und Jungen der Lauf-AG der evangelischen Grundschule in Lübben fallen auf mit ihren orangenen Laufhemden.
Der Nachwuchs läuft um die Wette. Mädchen und Jungen der Lauf-AG der evangelischen Grundschule in Lübben fallen auf mit ihren orangenen Laufhemden. FOTO: Andreas Staindl
Lübben. Von Andreas Staindl

  Seit Monaten laufen die Vorbereitungen. Am Sonntag, 24. Juni, ist es soweit. Dann startet der erste Schlossinsellauf in Lübben. Rund 400 Teilnehmer haben sich bislang schon angemeldet. Bis einen Tag vor dem Wettkampf sind noch Anmeldungen möglich, am Veranstaltungstag dann nicht mehr. Der evangelische Schulverein Lübben e.V. veranstaltet und organisiert den Lauf. Er stellt sich hohe Ziele, möchte, dass der Schlossinsellauf der größte regionale Laufwettbewerb für Kinder und Jugendliche wird. „Wir wollen den Nachwuchs für das Laufen begeistern, den Mädchen und Jungen Lust auf regelmäßiges Sportreiben machen“, sagt Markus Hinz, einer der Organisatoren des Laufs. Lübbens Bürgermeister Lars Kolan (SPD) hat er damit überzeugt. Der Verwaltungschef lobt den Bürgermeisterpokal aus. Das Motto: „Dabei sein ist alles“.

Der Verein in der Kreisstadt, der die meisten Kinder und Jugendlichen bis einschließlich Jahrgang 2001 an den Start bringt, erhält den Sonderpreis. Auch alle anderen Läuferinnen und Läufer werden belohnt. Jeder der ins Ziel kommt, erhält eine Medaille und eine Urkunde. Die Medaillen wurden im Kreativkurs der evangelischen Grundschule in Lübben gefertigt und sind allesamt Unikate. Zudem werden die drei schnellsten Frauen und Männer jeder Strecke mit Pokalen und Sachpreisen geehrt.

Sieben verschiedene Distanzen stehen zur Verfügung. Die Kinder-und Jugendläufe (zwischen 500 und 3000 Meter) finden auf der Schlossinsel statt. Teilnehmer der Läufer über fünf und zehn Kilometer sowie am Halbmarathon laufen in den Spreewald hinein. Start und Ziel sind jeweils die Schlossinsel. Um 10 Uhr erfolgt der erste Start.

Etwa 50 freiwillige Helfer werden die Veranstaltung absichern wie Markus Hinz sagt. Die Idee für den Schlossinsellauf wurde in der evangelischen Grundschule in Lübben geboren. Dort gibt es seit fast zwei Jahren eine Arbeitsgemeinschaft Laufen. Zahlreiche Mädchen und Jungen der Bildungseinrichtung machen mit. Sie beteiligen sich auch an regionalen und überregionalen Laufveranstaltungen. Der „Lauf-Virus“ hat inzwischen auch zahlreiche Eltern erwischt.

Mit dem Schlossinsellauf sollen noch mehr Menschen begeistert werden. Die Mitorganisatorinnen Maria Schwarz und Loreen Leichner wünschen sich, „dass sich möglichst viele Kinder und Jugendliche von Schulen beteiligen“. Der Schlossinsellauf ist auch interessant für andere Läufer bis ins hohe Alter. Er ist Wertungslauf des Spreewald-Cups und des Niederlausitz-Cups.

Informationen und Anmeldung für den Lauf unter www.schlossinsellauf.de im Internet.