Etwa die Hälfte der Wehre und Schleusen habe der Wasser- und Bodenverband seit 2009 erneuert, erläutert Geschäftsführer Jörg Wiesner während eines Vor-Ort-Termins in Schlepzig. Dort steht in den nächsten Jahren mit der Erneuerung des Mühlenwehrs und der Schleuse das nächste Großprojekt an.