| 16:34 Uhr

Straßenfreigabe
Scherenschnitt auf der Lübbener Bahnhofstraße

Am Freitag ist die Lübbener Bahnhofstraße offiziell für den Verkehr freigegeben worden.
Am Freitag ist die Lübbener Bahnhofstraße offiziell für den Verkehr freigegeben worden. FOTO: Ingvil Schirling / LR
Lübben. Jetzt kann er wieder rollen, der Verkehr auf der Lübbener Bahnhofstraße. Seit April war sie gesperrt gewesen.

Am Freitag ist die Lübbener Bahnhofstraße offiziell für den Verkehr freigegeben worden. In siebenmonatiger Bauzeit wurden zahlreiche Leitungen neu verlegt. Die neue, 6,50 Meter breite Straße säumen 75 neue Bäume sowie Parktaschen und ein Geh- und Radweg. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1,4 Millionen Euro, von denen 840 000 Euro vom Land kamen. Ministerin Kathrin Schneider und Bürgermeister Lars Kolan (beide SPD, 3. und 4. v.l.) freuten sich über das fertige Bauwerk. Stadtverordnetenvorsitzender Peter Rogalla (Die Linke), Landtagsabgeordnete Sylvia Lehmann (SPD, v.l.) sowie Vertreter der Baufirmen, Anrainer und Stadtverordnete waren bei der Freigabe mit dabei.

(is)