ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Sanierungsarbeiten im Sportpark beendet

Bauarbeiter sind bei den letzten Handgriffen. Am kommenden Montag wird der Sportpark in Lübben wieder eröffnet.
Bauarbeiter sind bei den letzten Handgriffen. Am kommenden Montag wird der Sportpark in Lübben wieder eröffnet. FOTO: Andreas Staindl
Lübben. Die Sanierungsarbeiten im Sportpark in Lübben sind beendet. Ab kommenden Montag kann dort wieder trainiert werden. Andreas Staindl

Fünf Wochen lang war das Haus geschlossen, haben Fachfirmen die Spuren des Feuers beseitigt. Die gesamte Anlage wurde nach dem Brandanschlag vom 24. Dezember komplett gereinigt, teilweise wurden Bauteile ausgetauscht. Der Fußboden im Fitnessbereich ist neu. Zudem wurde dort und in der Tennishalle ein neues Beleuchtungssystem installiert. Es wurden acht neue Geräte angeschafft. "Damit können wir muskuläre Verkürzungen und damit verbundene Bewegungs-und Haltungsschäden besser lindern und vorbeugen", erklärt Paul Bliese. "Gesundheitssport besitzt bei uns eine hohe Priorität. Zwei Drittel unserer Mitglieder trainieren in diesem Bereich." Der Geschäftsführer ist froh, "dass uns unsere Mitglieder auch während der Sanierungsphase die Treue gehalten haben". Der Brandanschlag hat die Sportfamilie in Lübben offenbar weiter zusammengeschweißt. "Wir hatten allein im Januar dieses Jahres 40 Neuanmeldungen", so Bliese, "und dass, obwohl nicht trainiert werden konnte. Unser Team ist hoch motiviert und freut sich, dass es endlich wieder losgeht." Den Mitgliedern steht dann auch ein neu eingerichteter Stretching-Raum zur Verfügung. Das Sicherheitskonzept wurde überarbeitet.