| 02:43 Uhr

"Sandkriege” läuft am Freitag im Waldkino Hammer

Groß Köris. Im Rahmen des Zyklus Waldkino in der Scheune der Landeswaldoberförsterei Hammer wird der vierte Film gezeigt. "Sand Wars" ("Sandkriege") hat einen thematisch besonderen Bezug auch zum Land Brandenburg. red/bt

Am Ende des 21. Jahrhunderts werden Strände Vergangenheit sein. Das ist die erschreckende Vorhersage von immer mehr Wissenschaftlern und Umweltorganisationen. Sand ist zum zentralen Rohstoff der modernen Welt geworden: Zahnpasta, Reinigungsmittel, Kosmetik, Pneus und Elektronik wären nicht ohne ihn herstellbar. Häuser, Wolkenkratzer, Straßen und Flughäfen sind mit ihm gebaut. Gleich nach Wasser gehört er bereits zur meist gesuchten Ressource der Erde.

Der Film des Regisseurs Denis Delestrac nimmt den Besucher auf eine Reise um die Welt mit und zeigt nicht nur die Verwendung, den Abbau und den Schmuggel von Sand, sondern porträtiert auch Umweltschützer und betroffene Menschen. Der Film beginnt am Freitag, 25. August, 20 Uhr, in der Landeswaldoberförsterei Hammer.

Der Eintritt ist frei.