Er werde in der Zeit von 10 bis 13 Uhr an verschiedenen zentralen Stellen im Kreisverbandsgebiet mit Prominenten der Region unterwegs sein und für die Flutopferhilfe Südasien um Spenden bitten. In Lübben werden vor dem Marktkauf in der Postbautenstraße Detlef Brose, DRK-Ortsverbandsvorsitzender Lübben II und Mitglieder der beiden Lübbener Ortsverbände mit Bürgermeister Lothar Bretterbauer, Sylvia Lehmann, SPD-Landtagsabgeordnete sowie Stephan Loge, Vizelandrat und 1. Beigeordneter des Landkreises Dahme-Spreewald um finanzielle Hilfe bitten.
Alle Geldspenden, die an diesem Tag gesammelt werden, sollen zu 100 Prozent im Deutschen Roten Kreuz weitergeleitet werden, um in den Notgebieten das kurzfristige Überleben zu sichern und mittelfristig den Wiederaufbau zu unterstützen, heißt es in der Pressemitteilung. (red)