| 02:43 Uhr

Rundgang durch Lübben und Besuch in Sellendorf

Die Sommertour führt in die Paul-Gerhardt-Kirche, hier eine Luftaufnahme des Lübbener Zentrums mit der Kirche.
Die Sommertour führt in die Paul-Gerhardt-Kirche, hier eine Luftaufnahme des Lübbener Zentrums mit der Kirche. FOTO: Hofmann
Lübben/Sellendorf. Auf den Spuren von Paul Gerhardt wird die Wirkung der Reformation erfahrbar. In der Brennerei geht's um Hochprozentiges. ho/be

Das Leben des evangelisch-lutherischen Theologen Paul Gerhardt (1607 bis 1676) an seiner Wirkungsstätte in Lübben steht im Reformationsjahr im Mittelpunkt der Sommertour am Dienstag, 15. August, 10 Uhr. Pfarrer Olaf Beier wird die Teilnehmer in der Paul-Gerhardt-Kirche am Marktplatz begrüßen. Durch seine Lieder, die heute noch in Gesangsbüchern zu finden sind, lebt der Dichter fort. Wie sein Lebensbild durch die Reformation geprägt wurde, darüber wird Pfarrer Beier sprechen.

Im Anschluss an die Kirchenführung geht es wenige Schritte weiter zum Paul-Gerhardt-Zentrum, Am kleinen Hain. Dort ist in einem Kellergewölbe die deutschlandweit einzige Dauerausstellung über Paul Gerhardt zu sehen, der seine letzten Lebensjahre in Lübben verbrachte. Der Förderverein hat dieses umfangreiche Ausstellungsprojekt auf den Weg gebracht.

Zum Abschluss der Sommertour auf den Spuren des bedeutenden Kirchenmannes besteht die Möglichkeit, für einen Obulus mit Vera Städter auf den Turm der Paul-Gerhardt-Kirche zu steigen und einen Blick auf die Kreisstadt zu werfen. Auch die Türmerin kann interessante Geschichten aus der Stadthistorie erzählen.

Die nächste Tour in dieser Woche führt in die Landgut-Brennerei in Sellendorf bei Golßen. Diese Produktionsstätte können RUNDSCHAU-Leser am Mittwoch, 16. August, besichtigen. Die Sellendorfer Brenner stellen Hochprozentiges her und setzen auf den eigenen Anbau des Getreides. Die Kornbrennerei hat eine mehr als 200-jährige Geschichte. Die Tour-Teilnehmer erfahren, wie sich Getreidekörner in reinen Alkohol verwandeln und wie der Alkoholgehalt gemessen wird. Die Besucher können sich über die aktuelle Produktion und weitere Pläne des Familienunternehmens informieren.

Treff ist Mittwoch, 16. August, 10 Uhr, an der Brennerei in Sellendorf, Dorfstraße 29.