ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:37 Uhr

Wildunfall
Reh stoppt gleichzwei Fahrzeuge

Neu Zauche. Ein Reh stoppte am Dienstagabend gleich zwei Autos auf der Landstraße zwischen Briesensee und Caminchen. Wie der Polizei kurz nach 20 Uhr gemeldet wurde, hatte zunächst ein  Transporter nahe der Briesenseeer Kreuzung das Tier erfasst und wenige Augenblicke später war ein  Kleinwagen mit dem Kadaver kollidiert.

Personen kamen nicht zu Schaden, und trotz einer Schadensbilanz von etwa 2500 Euro konnten beide Fahrzeuge ihre Tour nach der Unfallaufnahme aus eigener Kraft fortsetzen.