| 02:41 Uhr

Regenbogen adé: Kita feiert Sommerfest und neuen Namen

Mariel, Luis, Elias und Jonathan (v.l.n.r.) freuen sich schon auf das Sommerfest am 16. Juli und laden herzlich in die evangelische Kindertagesstätte Paul Gerhardt ein.
Mariel, Luis, Elias und Jonathan (v.l.n.r.) freuen sich schon auf das Sommerfest am 16. Juli und laden herzlich in die evangelische Kindertagesstätte Paul Gerhardt ein. FOTO: Franziska Dorn
Lübben. Gleich drei Gründe zum Feiern gibt es für die evangelische Kindertagesstätte Regenbogen in Lübben am Sonntag, dem 16. Juli: Beim traditionellen Sommerfest mit Verabschiedung der Vorschulkinder werden gleichzeitig ein neuer Name und schließlich der 160. Geburtstag gefeiert. Das teilt der Kirchenkreis Niederlausitz mit. red/SvD

Die drei Anlässe lassen sich für Kita-Leiterin Carola Burandt und ihr Team gut verbinden. Sie freuen sich auf viele Gäste, die mitfeiern wollen. Statt "Kita Regenbogen" wird ab Sonntag "Evangelische Kindertagesstätte Paul Gerhardt" in großen Lettern am Haus zu lesen sein. "Mit der Umbenennung möchten wir die Verbundenheit zur Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde ausdrücken", sagt die Leiterin. Ein Miteinander von Gemeinde und Kita gibt es bei gemeinsam gestalteten Gottesdiensten zum Abschluss des Kitajahres und zum Erntedankfest. Auch bei den Adventsfeiern in der Kita ist die Gemeinde dabei, und das gemeinsame Singen und Musizieren mit Kantor Johannes Leonardy hat eine lange Tradition. Pfarrer Olaf Beier ist insbesondere bei den Kinderbibelwochen, wo er den theologischen Part übernimmt, ein stets willkommener Gast im Haus. Der neue Name sei also gleichzeitig Programm, heißt esaus dem Kirchenkreis.

Die Feier am Sonntag beginnt um 15 Uhr mit einem Gottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche, wo die Vorschulkinder feierlich verabschiedet werden. Danach geht es im Kitagarten mit Kaffee, Kuchen, Gegrilltem und Angeboten für die Kinder weiter. Den Geburtstag wolle man eigentlich nicht so in den Vordergrund rücken, aber eine Tombola mit 160 Gewinnen sei vorbereitet. Carola Burandt verrät nur so viel, als dass es "einige wirklich hochwertige Preise und auf keinen Fall Tinnef" zu gewinnen geben wird. Ansonsten freue man sich auf einen unbeschwerten Nachmittag mit Eltern, Kindern und gern gesehenen Gästen.

Die Kita in der Lübbener Gartengasse besuchen gegenwärtig 74 Kinder von einem Jahr bis zum Vorschulalter. Im Jahr 2015 ist das Haus erweitert und saniert worden. Träger ist das Diakoniewerk Simeon.

Zum Thema:
Groß Leuthen: Zum Jubiläumsfest lädt die Kindertagesstätte "Marienkäfer" am Freitag, 14. Juli, ab 15 Uhr ein. Vor 125 Jahren wurde der Kindergarten in Groß Leuthen gegründet, seit 60 Jahren ist das Gebäude in Betrieb und vor 20 Jahren hat der Verein die Trägerschaft übernommen.Lübben: In der Kita "Unter den Linden" findet am Freitag ab 14.30 Uhr das Familienfest statt, bei dem ein kleines Programm für Eltern und Großeltern gezeigt wird. Die Lübbener Feuerwehr wird erwartet und es gibt verschiedene Stände mit Spiel und Spaß. Bereits ab 13 Uhr hat die Schule der Lebensfreude ihren Keramikstand geöffnet.Kuschkow: Ein Sommer- und Zuckertütenfest feiert die Kita "Storchennest" Kuschkow ebenfalls am Freitag ab 14.30 Uhr.