ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Rechnungsprüfung wird für Kommunen teurer

Lübben. Das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises Dahme-Spreewald wird wie angekündigt seine Gebühren erhöhen. Das befürwortete der Kreistag in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. red/is

Drei Abgeordnete enthielten sich. Zuvor hatte die Verwaltung berücksichtigt, dass die Abgeordneten etwas dagegen hatten, die Erhöhung schon zur Jahresmitte in Kraft zu treten. Das Argument: Die Kommunen, die für ihre Finanzprüfung den Dienst des kreislichen Amtes in Anspruch nehmen, brauchen die Zeit, um die Preissteigerung in ihre Haushaltsplanung aufzunehmen. Daher gelten die höheren Gebühren jetzt erst ab 1. Januar 2017. Pro Prüfstunde werden dann 69 Euro berechnet. Bisher waren es 44 Euro. Das Angebot nehmen derzeit die Stadt Luckau sowie Gemeinden im mittleren Teil des Landkreises wahr.