Erstmals wurde jetzt vom Institut MINQ (Munich Inquire Media)  die Focus-Liste „Top-Klinik gynäkologische Chirurgie 2020“ ermittelt. Nur eine Klinik aus dem Land Brandenburg ist vertreten – die Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Dahme-Spreewald. Das Top-Krankenhaus-Siegel können Fachabteilungen und Kliniken erhalten, die erfolgreich gynäkologische Chirurgie durchführen.

„Als Leitung des Klinikums sehen wir dies als besonderen Vertrauensbeweis. Zusammen mit der Focus-Ärzteliste, dort ist Dr. Müller der Einzige im Land Brandenburg bei gynäkologischen Operationen, sehen wir das als Beleg der außerordentlichen Qualität der Abteilung“, sagt Michael Kabiersch, Geschäftsführer des Klinikums.
„Mit unseren niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen besteht seit 20 Jahren eine ebenso gute Zusammenarbeit wie ein regelmäßiger fachlicher Austausch“, erklärt Chefarzt Dr. Rüdiger Müller die Überraschung. „Der ist für mein Team und mich ebenso selbstverständlich wie das Ziel, bestmögliche Therapieergebnisse zu erreichen. Beides ist im Interesse unserer Patientinnen notwendig.“
Ein Schwerpunkt der gynäkologischen Chirurgie liegt in der Abteilung von Dr. Müller bei der Behandlung von Endometriose und gynäkologischen Krebserkrankungen. Überwiegend werden minimal invasive Methoden genutzt, die sehr viel schonender sind als offene Operationen. Auch auf Brustkrebs ist seine Abteilung spezialisiert.