ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Radfahren auf früherer Bahnlinie in Jamlitz in der Diskussion

Jamlitz.. Die frühere Bahntrasse von Peitz über Jamlitz nach Grunow könnte wiederbelebt werden. Bereits im Vorjahr seien die Schienen großteils abgebaut worden. Torsten Richter

„Damit ist Platz für einen neuen Nord-Süd-Radweg vorhanden“ , sagt der Jamlitzer Bürgermeister Wilfried Götze. Er könne sich vorstellen, dass auf dem ehemaligen rund 20 Kilometer langen Schienenweg die Radwegenetze der Kreise Spree-Neiße und Oder-Spree verbunden würden. Immerhin bestehen laut Götze in Peitz und in Weichensdorf die entsprechenden Anschlusspunkte. Allerdings müssten in Jamlitz die alten Bahnbrücken abgebrochen werden. Der ehemalige Jamlitzer Bahnhof gehöre der Deutschen Bahn. Eine touristische Nutzung der Räumlichkeiten etwa als Info-Stelle sei denkbar, so Götze.
Ob und wann die alte Bahnstrecke und der Bahnhof für den Fremdenverkehr genutzt werden könnten, sei allerdings noch völlig offen. Auch Förderanträge seien noch nicht gestellt worden.