ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:53 Uhr

Tourismus
Q-Stadt Schwielochsee schmeißt den Ofen an

Die Q-Betreibe der Gemeinde Schwielochsee haben Q-Kekse zum Weltqualitätstag gebacken, die an Besucher und Kunden verteilt werden.
Die Q-Betreibe der Gemeinde Schwielochsee haben Q-Kekse zum Weltqualitätstag gebacken, die an Besucher und Kunden verteilt werden. FOTO: Konstanze Kuschka
Goyatz. Plätzchenbäcker haben Q-Kekse zubereitet und verteilen sie am Donnerstag unter Besuchern.

Frisch gebackene Plätzchen werden am Donnerstag in der Gemeinde Schwielochsee an Kunden und Gäste verschenkt. In Betrieben der Q-Gemeinde Schwielochsee haben zuvor viele fleißige Helfer in ihrer Küche gestanden und Q-Kekse gebacken. „Wir beteiligen uns in Zusammenarbeit mit der TMB Tourismus Marketing Brandenburg GmbH auf diese Weise am Weltqualitätstag, der deutschlandweit am 9. November begangen wird“, erklärt Jana Lopper, Geschäftsführerin der Tourismus-Entwicklungsgesellschaft Lieberose/Oberspreewald mbH. Sie freut sich, dass sich die Q-Betriebe an dieser Aktion beteiligen, die einfach den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern soll.

2013 erlangte die Gemeinde Schwielochsee zum ersten Mal den Titel der Qualitätsstadt, im vergangenen Jahr konnte der Titel verteidigt werden. „Wir sind deutschlandweit die erste Gemeinde, die als Q-Gemeinde ausgezeichnet wurde“, stellt Jana Lopper fest. Das Q-Stadtsiegel diene als wichtiger Schlüsselindikator für den Erholungsort Goyatz und sei fest in der Erholungsortentwicklungskonzeption verankert, betont sie.

Beim Service Q Stufe I handelt es sich um ein Qualitätssiegel, das sich auf den Service eines Unternehmens bezieht. Darunter versteht man unter anderem die Qualität im Unternehmen nachhaltig und schrittweise zu verbessern, eine Steigerung des Qualitäts-Bewusstseins zu erlangen, die Zusammenarbeit zwischen touristischen Betrieben zu fördern und eine Verbesserung der Kundenfreundlichkeit und Kundenbindung zu erreichen. 

Damit eine Gemeinde oder Stadt sich Q-Stadt nennen darf, sind mindestens 15 zertifizierte Q-Betriebe nötig. Der Gedanke der Qualitätssicherung, den die Betriebe für sich erlangt haben, soll auf die Gemeinde übertragen werden. Hierfür wird ein Maßnahmenplan entworfen, den es in drei Jahren umzusetzen gilt. „Unternehmen jeglicher Art aus der Gemeinde Schwielochsee können sich gern der Q-Gemeinde anschließen“, sagt Jana Lopper. . Weitere Informationen gibt es bei der TEG Lieberose/Oberspreewald in Goyatz unter Telefon: 035478 179090; E-Mail: info@TEG-LDS.de.