ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:51 Uhr

Pudeldauerwelle und Dackelblick

Übrigens. Reportertermine führen einen in diesen Tagen wieder verstärkt in die Natur. Es geht zu Land und Leuten, vorbei am Spreewaldhafen oder auch durch die schmucke Innenstadt. Rüdiger Hofmann

Überall geschäftiges Treiben bei bestem Wetter. Kein Wunder, denn Pfingsten steht vor der Tür. Doch egal, wo man sich hinbewegt, sie stehen, schauen und kläffen: vor Supermärkten, an Banken, zwischen Fahrradständern: Hunde. So weit das Auge reicht. Mal werden die Vierbeiner an der langen Leine gehalten, mal ähnelt das äußere Erscheinungsbild des Tieres bedrohlich seinem Besitzer. Dieses Hundeleben. Von der Pudeldauerwelle bis zum Dackelblick ist alles dabei. Den Hundehalter stört es nicht, er ist ja auf den Hund gekommen. Und das, obwohl die eigentlichen Hundstage doch erst Ende Juli beginnen.