- Herzogtum Sachsen-Merseburg und die Niederlausitz 1656 bis 1783“ wird bis zum 25. November im Schloss präsentiert. Ihr Prunkstück ist ein Modell des Lübbener Schlossbezirks, das Malermeister Hans-Richard Groschke angefertigt hat. Detailreich zeigt es das Areal zwischen Gärtnerhaus, Schloss, Amtsmühle und Reutergasse. Als Grundlage für den Grundriss des Modells hat Hans-Richard Groschke eine Karte aus dem Jahre 1875 gedient. (red/dh)