ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Polizeibericht

Einbrüche in Walddrehna. Einbrecher sind in der Nacht zu Donnerstag an der Pilzheide in Walddrehna unterwegs gewesen. red/dh

Laut Polizei wurde bei einem Lagerraum der ehemaligen Kita die Tür aufgehebelt. Eine Motorsense und Benzin ließen die Täter mitgehen. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. In einem nahe gelegenen Garagenkomplex sind nach ersten Ermittlungen mindestens acht Garagentore gewaltsam geöffnet worden, informiert die Polizei weiter. Der Schaden liegt bei mehreren Hundert Euro.

Transporter schiebt Autos zusammen. Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos ist am Mittwochnachmittag im Bereich der Baustelle auf der A 13 zwischen Freiwalde und Duben passiert. Der Polizei zufolge bemerkte der Fahrer eines Transporters zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm verkehrsbedingt bremsen mussten. Er fuhr so heftig auf einen Pkw auf, dass dieser auf einen weiteren geschoben wurde. Eine erste Schätzung des Schadens liegt bei etwa 5000 Euro.

Unaufmerksam. Auf der Bahnhofstraße in Walddrehna ist am Donnerstag gegen 6.30 Uhr nach einer Unaufmerksamkeit des Fahrers ein Pkw auf einen Lkw-Sattelzug aufgefahren. Der Pkw-Fahrer musste sein Auto mit einem geschätzten Schaden von 4000 Euro abschleppen lassen, heißt es im Polizeibericht.

Unfallflucht. Im Bereich Lindenstraße / Geschwister-Scholl-Straße in Lübben hat sich am Mittwoch gegen 13.30 Uhr ein Unfall ereignet. Ein Pkw rammte ein stehendes Fahrzeug. Nach Besichtigung des Schadens flüchtete der Unfallverursacher, so die Polizei.

Motoren-Diebstahl. Der Außenbordmotor eines Segelbootes ist am Kleinen Schwielochsee gestohlen worden. Wie die Polizei informiert, befand sich das Boot zur Tatzeit, von Dienstag zu Mittwoch, auf der Oberen Spree-Wasserstraße des Kleinen Schwielochsees. Der Schaden wird mit circa 1600 Euro beziffert.

Am Donnerstagvormittag wurde ein weiterer Diebstahl eines Außenbordmotors und der Schaltung angezeigt. Das Sportmotorboot lag zur Tatzeit ebenfalls an einem Steg der Oberen Spree-Wasserstraße des Kleinen Schwielochsees. In diesem Fall gibt es noch keine genauen Informationen zur Schadenshöhe, so die Polizei.