ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:57 Uhr

Polizeibericht

Lübben. Auto gestohlen. Ein 22-jähriger Autodieb ist der Polizei am Sonntagabend nahe Gießmannsdorf ins Netz gegangen. jg red/bt

Die Beamten stellten bei einer Kontrolle fest, dass der Autofahrer keinen Führerschein hatte und dass das Auto gestohlen worden war. Zudem reagierte der Mann positiv auf einen Drogentest. Das Auto wurde sichergestellt, die Ermittlungen laufen.

Lkw-Unfall. Auf der B 87 zwischen Langengrassau und Wüstermarke ist am Montag gegen 1.30 Uhr ein Lkw verunglückt. Der Fahrer gab an, einem entgegenkommenden Lkw ausgewichen zu sein. Dabei stieß der Auflieger gegen einen Baum. Durch einen Riss in der Plane wurde geladenes Druckerpapier auf die Fahrbahn geschleudert. Der Schaden beträgt etwa 30 000 Euro. Verkehrsunfall. Zwischen Teupitz und Groß Köris hat sich am gestrigen Montag auf der A13 ein Unfall ereignet. Wegen Unaufmerksamkeit kollidierten ein Pkw und ein Kleintransporter miteinander. Wie die Polizei weiter mitteilte, sind die Insassen unverletzt geblieben. Schaden an den Fahrzeugen: 4000 Euro.