| 02:40 Uhr

Polizeibericht

Bewusstlos geschlagen. In der Nacht zu Samstag ist nach einem Osterfeuer in Lübben ein Streit eskaliert. red/dh

Laut Polizei wurde bei der körperlichen Auseinandersetzung ein Mann so stark verletzt, dass er kurzzeitig bewusstlos war. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Auslöser des Streits konnte nicht ermittelt werden, so die Polizei. Der Beschuldigte pustete einen Wert von 1,2 Promille.

Einbruch in Wohnhaus. Unbekannte sind in Zagelsdorf in der Zeit vom 18. bis 27. März in ein leer stehendes Wohnhaus und eine Scheune eingedrungen. Der Polizei zufolge hebelten sie Türen und Fenster auf. Es werde von einem Schaden von circa 2500 Euro ausgegangen.